Bäume machen Platz

Gunnar Urbach
17.01.2022

Für die bauvorbereitenden Maßnahmen wurden am Montag und Dienstag die Sträucher und Bäume im Bereich der zukünftigen Baufläche gefällt. Als erster Schritt stehen in den nächsten Monaten archäologische Grabungen durchgeführt an. Zum einen wird erwartet, die möglicherweise noch vorhandenen Spuren der Vorkriegsbebauung der Altonaer Altstadt anzutreffen. An der Königstraße und an der ehemaligen Kibbelstraße reihten sich ein Haus ans andere. Zum anderen gab es einen Friedhof rund um die Kirche. Voruntersuchungen zeigten, dass hier mit Gräberfunden zu rechnen ist, die bis ins 17. Jahrhundert zurückreichen. Eventuell noch aufgefundene Gebeine sollen später auf den Altonaer Friedhöfen neu bestattet werden, um die Würde der Verstorbenen zu bewahren. Als Ersatz für die gefällten Bäume werden nach der Fertigstellung des Projekts neue Bäume gepflanzt, unter anderem fünf Stieleichen und standortgerechte heimische Gehölze.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wir informieren Sie gerne über den Planungs- und Baufortschritt und über aktuelle Termine.


Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Ev.-Luth. Kirchenkreis
Hamburg-West/Südholstein
Stabsstelle Fundraising

Ochsenzoller Straße 117
22848 Norderstedt
T  +49 40 60 92 51 05
M  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ev.-Luth. Kirchenkreis
Hamburg-West/Südholstein
Stabsstelle Fundraising

Ochsenzoller Straße 117
22848 Norderstedt
T  +49 40 60 92 51 05
E  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!